von Friesenried zum Gardasee

die Tourenplanung beinhaltet die einzelnen Tagesstrecken, die zwischen 30-40 km lang sein werden.

Die Tour ist ca 400 km lang. Bei 30 km pro Tag würde ich ca. 14 Tage benötigen.

Da ich mit einem E-Rolli, begleitet von meinem Hund Chewie unterwegs sein werde, benötige ich zum Übernachten Plätze, an denen ich meine Akkus des eRollis und dem mobilen Sauerstoffgerätes laden kann und mir bestenfalls etwas zum Essen machen kann.

Am liebsten würde in der Nähe von Reitställen, also Pferden übernachten.

Als Schlafquartier habe ich mir ein sehr flexibles Model ausgedacht. Aus meinem Renault Megane Kombi habe ich die Sitze ausbauen lassen und stattdessen eine Luftmatratze hineingepackt. Auf ihr werde ich schlafen. Am Heck des Wagens wird ein Pop-Up Zelt seinen Platz finden und mir so ermöglichen, auch meinen eRolli vor Wind und Wetter zu schützen. Meine Heizung wird eine Infrarot-Heizfolie sein.

Ich werde via Claudia Augusta reisen; eine alte Römerstraße, die von Augsburg bis zum Gardasee geht.

Meine Reise beginne ich allerdings erst in Füssen!

Alle Wege, die ich mit dem eRolli machen kann, werde ich auch rollern. Wege, die auf Grund ihrer Beschaffenheit mit dem eRolli nicht zu bewältigen sind, werde ich mit dem Auto umfahren.

Nach all meinen Plänen ist dies nun die zwar schlechteste Variante meiner Planungen, aber besser so, als überhaupt nicht.

Ich werde Mitte/Ende Juli 2022 Berlin in Richtung Allgäu mein Abenteuer beginnen. Erste Halt wird Friesenried bei meinem Daddy sein. Dort werden abschließende Vorbereitungen getroffen und mein Auto nur für diese 14 Tage gepackt. Alles was nicht dringend notwendig ist, bleibt da. Ich werde auch nur mein mobiles Sauerstoffgerät mitnehmen, das große Monster bleibt in Friesenried.

Ich freue mich auf eine spannendes Abenteuer, mit viele neue Menschen und Tiere.